Sterup früher

Sterup früher

Viele vorgeschichtliche Funde in unserer Dorfmark beweisen, dass schon Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung Menschen hier ihre Heimstatt hatten. Doch nach dem Auszug der Angeln nach Brittanien scheint dieses Land für einige Jahrhunderte wieder in Urwald versunken u sein. Erst mit dem Aufblühen der Handelsstadt Haithabu kommen wieder Siedler in unser Gebiet. In diese Zeit, etwa 10. Jahrhundert, fällt die Entstehung unserer heutigen Dörfer. Urkundlich wird das Kirchdorf Sterup aber erst 1445 erwähnt. Man nimmt an, dass vor dem Bau der Kirche, etwa 1235, schon eine dörfliche Siedlung bestand; einige Bauernhöfe, die sich im Ring um eine eingehegte Gemeinschaftsweide zusammenschlossen. Dies lässt sich am alten Dorfkern zwischen der heutigen Schulstraße und dem Kirchenweg noch erkennen. Dieses könnte auch eine Erklärung dafür sein, dass man die Kirche damals neben das Dorf setzte.
Soweit zur Frühgeschichte unseres Heimatdorfes, der wir einen Artikel von Frau Erna Ochs zugrunde legten. Von der Geschichte der letzten 100 Jahre in Sterup möchten wir auf den folgenden Seiten berichten.

Michaela Andersson
Sandra Heningsen
Carola Henningsen
Gunnar Petersen
Jan Henning